BBQ und Grillen

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
Fein abgestimmte Rubs - für mehr Spaß beim BBQ
Steaks, Kotelett und Ribs bekommen mit Rubs ihren unnachahmlichen Geschmack. Neben hochwertigen Zutaten kommt es vor allem auf Temperatur und Grilldauer an. Da jeder überzeugte Grillfan sein Geheimrezept hat, darf eines garantiert nicht fehlen: die richtige Würze. Während die meisten ihr Grillfleisch in ölhaltigen Marinaden einlegen, sind Rubs die trockene Alternative für Feinschmecker. Diese Mischung sollte mindestens acht Stunden, noch besser aber über Nacht ins Fleisch einziehen. Sie macht das Grillgut zart und mürbe, sodass es anschließend nur noch kurz gebraten werden muss. Dieses Fleisch schmeckt unnachahmlich zart und saftig.

Grill Rubs - würzige „Massage“ für Ihre Steaks
Wir bieten ihnen eine erstklassige Auswahl unterschiedlicher Rubs, die aus hochwertigen Gewürzen zusammengestellt werden. Unsere Rubs betonen den natürlichen Fleischgeschmack und geben jedem Stück seine besondere Note. Wählen Sie hier Ihren Favoriten für individuelle BBQ-Lieblingszubereitungen nach Ihrem Geschmack. 

Wie grillt man die perfekte Rinderbrust? Grillspezialitäten wie das Beef Brisket verlangen neben geeigneter Zubereitungsart und hochwertigen Gewürzen einwandfreies, frisches Fleisch. Vor dem Grillen wird es mit dem Rub Ihrer Wahl eingerieben. Ein Rub besteht aus vier Hauptkomponenten, wobei Zucker und Salz immer enthalten sind. Eine Würzmischung, die darüber hinaus Majoran oder Oregano enthält, gibt dem Fleischgericht eine mediterrane Note. Nach Mittelmeer schmecken auch Mischungen mit Tomaten, Zwiebeln und Chilis. Mit Senf wird ihr Geschmack leicht süßlich. Hat das Beef Brisket die erwünschte Kerntemperatur erreicht, ist es fertig und wird in dünne Scheiben geschnitten. 

Grill Rubs - mehr Vielfalt beim Barbeque 
Unsere Rubs für BBQ bilden auf dem Grillgut eine köstliche Kruste und sorgen für unnachahmlichen Fleischgenuss. Tragen Sie den Rub großzügig und gleichmäßig auf das Grillgut auf und lassen Sie ihn über Nacht einziehen. Achten Sie darauf, dass er nicht zusammen mit Öl aufgetragen wird. Das würde den Geschmack nur verfälschen. Für den optimalen Genuss sollten Sie das Fleisch eine halbe Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen. Wollen Sie ein Medium-Steak grillen, braten Sie es von jeder Seite nur eine Minute scharf an und garen es danach etwa zwei Minuten weiter. 
Unsere Rubs eigen sich für Rinderbrust vom Smoker ebenso wie für T-Bone-Steaks, Entrecôte, Roastbeef oder Roastbeef-Ribs. Sie können damit Schweinefleisch oder Rindfleisch verfeinern und für individuelle Geschmackserlebnisse sorgen. Auch Filetsteaks oder Hüftsteaks lassen sich so würzen. Scharf oder mild, süß oder sauer, mediterran oder herzhaft-rustikal, unsere Gewürzkompositionen erlauben vielfältige Grillvariationen für den Grillspaß mit Familie und Gästen. Sie sorgen für überzeugende Geschmackserlebnisse und verwöhnen Ihren Gaumen.